Alltagshelfer werden
Alltagshelfer finden
Jetzt bewerben

Suchst du einen Job mit Sinn? 

Werde Alltagshelfer bei Careship

Unterstütze hilfsbedürftige Menschen und verdiene mindestens € 17,50 / Stunde!

Suchst du einen Job mit Sinn? 

Werde Alltagshelfer bei Careship

und verdiene mind. 17,50€ / Stunde!

Job mit Sinn

Gutes tun & unterstützen

Flexibilität

freie Zeiteinteilung

Community

regelmäßiger Austausch

Geringer Aufwand

Careship übernimmt Organisation

Dein Verdienst 

mindestens 17,50€/Stunde

Das Besondere an der Arbeit als Alltagshelfer bei Careship

Was machen Careships Alltagshelfer?

Careships Alltagshelfer unterstützen das Leben von Senioren und hilfsbedürftigen Menschen in allem, was ihnen den Alltag erleichtert.

Erledigungen, wie Terminbegleitungen, Einkäufe etc.

Unterstützung im Haushalt

Gesellschaftleisten, z.B. bei Spaziergängen

Unsere Alltagshelfer: Das Herz von Careship

Vom Werkstudenten bis zur Schlagersängerin – Careships Alltagshelfer

Unsere Alltagshelfer könnten diverser kaum sein. Sie unterscheiden sich in ihrem Alter, beruflichen Hintergrund und Lebensstil. Eins haben sie jedoch alle gemeinsam: ein großes Herz für Hilfebedürftige! Alltagshelfer sind Menschen, die anderen gerne Gutes tun und dabei die Möglichkeit nutzen, ihre Leidenschaft beruflich umzusetzen. Ob in Voll- oder Teilzeit beschäftigt, Hausfrauen und -männer, Student oder Rentner, mit Pflegeerfahrung oder ohne – jeder ist herzlich bei uns willkommen. Gemeinsam konzentrieren wir uns auf das körperliche und seelische Wohlergehen unserer alters- und gesundheitlich eingeschränkten Kunden. 


"Es ist die sinnvollste und schönste Tätigkeit: Kranke bzw. Senioren in ihrem oft schweren Alltag zu unterstützen. Und: Man wird selbst immer dankbarer!"

Fritz

Rentner

Senta

Studentin

"Wenn ich meine SeniorInnen besuche, unterhalten wir uns viel, gehen spazieren, essen gemeinsam zu Mittag oder sehen uns alte Fotoalben an. Dann darf ich in längst vergangene Zeiten eintauchen, zuhören und mir das Leben vorstellen, wie es vor über einem halben Jahrhundert war."

Mehr über unsere Studenten und Azubis als Alltagshelfer erfahren!

Yannic

Gesundheits- und Krankenpfleger

"Ich bringe langjährige Erfahrung in der Arbeit mit hilfebedürftigen Menschen mit bis jetzt hatten alle eines gemeinsam: ich konnte mehr Lebensfreude ermöglichen. "

Mehr über unsere ausgebildeten Pflegekräfte als Alltagshelfer erfahren!

Daniela

Restaurantleiterin & Teilzeit Alltagshelferin

"Ich bin aktuell als Restaurantleiterin tätig, zusätzlich bin ich Careship-Heldin. Ich freue mich für andere Menschen da sein zu können und bei jedem Besuch meine Energie und Kreativität mitzubringen."

Mehr erfahren über Menschen, die Alltagshilfe als Arbeit neben ihren Hauptjob ausüben!

Sigrid

Selbstständige Kunstvermittlerin

"Ich möchte Senioren unterstützen, um ihnen dabei zu helfen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, Hilfe dort zu erhalten, wo sie notwendig ist und eine Ansprache außerhalb der Familie zu haben."

Mehr über unsere Selbstständige als Alltagshelfer erfahren!

Susanna

Pflegeassistent

"Durch meine Berufserfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, sich Zeit für hilfebedürftige Menschen zu nehmen. Ich bringe deswegen viel Zeit mit, bin stundenweise für meine SeniorInnen da und freue mich, dadurch einen großen Mehrwert zu schaffen und viel Freude zu bringen."

Mehr über unsere ausgebildeten Pflegekräfte als Alltagshelfer erfahren!

Über Careship

Careship wurde 2015 von den Geschwistern Antonia und Nikolaus Albert aus einer persönlichen Erfahrung heraus gegründet und vermittelt nun deutschlandweit Alltagshelfer zur Unterstützung von Senioren und anderen Hilfebedürftigen sowie zur Entlastung der Angehörigen. Aktuell arbeiten ca. 1.500 sorgfältig ausgewählte, geprüfte wie geschulte Alltagshelfer an 30 verschiedenen Standorten.

Wir möchten so vielen Familien wie möglich den Zugang zu individueller und persönlicher Unterstützung bieten. Deshalb ist unser Anspruch, mit den zuverlässigsten und bestmöglich ausgebildeten Alltagshelfern zusammenzuarbeiten. Unser Ziel: Gemeinsam eine Wohlfühlumgebung schaffen und so ein angenehmes Altern zuhause ermöglichen!

© 2021 • Care Companion GmbH

Tel: +49 (0) 30 56 838 277

Dienstag bis Donnerstag 10 - 12 & 14 - 16 Uhr

E-Mail: bewerbung@careship.de

Mehr über die Arbeit als Careship Alltagshelfer und den Bewerbungsprozess erfahren:

Die schönsten Alltagshelfer Geschichten

Lese die schönsten Geschichten in unserem Magazin, wie Senioren und hilfsbedürftige Menschen mit der Unterstützung von unseren Alltagshelfer länger im eigenen Zuhause wohnen bleiben können: Careship Geschichten 

Unsere Alltagshelfer Norbi und Cindy

Yannic

Gesundheits- und Krankenpfleger

Ich bringe langjährige Erfahrung in der Arbeit mit hilfebedürftigen Menschen mit, bis jetzt hatten alle eines gemeinsam: ich konnte mehr Lebensfreude ermöglichen. ‘Glücklich alt werden’ ist nicht nur für mich persönlich, sondern auf gesellschaftlich zu einem zentralen und wichtigen Punkt geworden. Mir ist es wichtig, für andere Menschen da zu sein und sich unabhängig von Alter, Herkunft oder gesundheitlichem Zustand auf einer Augenhöhe begegnen und respektieren zu können."

Mehr über unsere Pflegefachkräfte als Alltagshelfer erfahren!

Pflegefachkräfte

Fritz

Rentner

"Es ist die sinnvollste und schönste Tätigkeit: Kranke bzw. Senioren in ihrem oft schweren Alltag zu unterstützen. Und: Man wird selbst immer dankbarer!"

Rentner

Senta

Studentin

Wenn ich meine SeniorInnen besuche, unterhalten wir uns viel, gehen spazieren, essen gemeinsam zu Mittag oder sehen uns alte Fotoalben an. Dann darf ich in längst vergangene Zeiten eintauchen, zuhören und mir das Leben vorstellen, wie es vor über einem halben Jahrhundert war. Ich teile einige Stunden mit einem Menschen und manchmal rettet diese Begegnung uns beiden den Tag oder verändert sogar unsere Sicht auf das Leben."

Mehr über unsere Studenten und Azubis als Alltagshelfer erfahren!

Studenten

Daniela

Restaurantleiterin & Teilzeit Alltagshelferin

"Ich bin aktuell als Restaurantleiterin tätig, zusätzlich bin ich Careship-Heldin. Ich unterstütze meine SeniorInnen im Alltag, wir unterhalten uns, kochen gemeinsam, gehen einkaufen oder machen etwas kreatives zusammen. Ich bin ein sehr kreativer Mensch, und liebe es, Dinge zu gestalten, andere Menschen zu inspirieren und zu motivieren. Ich freue mich für andere Menschen da sein zu können und bei jedem Besuch meine Energie und Kreativität mitzubringen.”

Mehr erfahren über Menschen, die Alltagshilfe als Arbeit neben ihren Hauptjob ausüben!

Alltagshelfer als Teilzeitarbeit

Sigrid

Selbstständige Kunstvermittlerin

"Ich möchte Senioren unterstützen, um ihnen dabei zu helfen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen, Hilfe dort zu erhalten, wo sie notwendig ist und eine Ansprache außerhalb der Familie zu haben."

Mehr über unsere Selbstständige als Alltagshelfer erfahren!

Alltagshelfer für Selbstständige

Susanna

Pflegeassistent

"Durch meine Berufserfahrung weiß ich, wie wichtig es ist, sich Zeit für hilfebedürftige Menschen zu nehmen. Leider ist das auf Grund von Unterbesetzung und mangeldem Personal in vielen Heimen und ambulanten Diensten aber nicht der Fall. Ich bringe deswegen viel Zeit mit, bin stundenweise für meine SeniorInnen da und freue mich, dadurch einen großen Mehrwert zu schaffen und viel Freude zu bringen."

Mehr über unsere ausgebildeten Pflegekräfte als Alltagshelfer erfahren!

Pflegefachkräfte

Herr Ibrahiem & Kristina

Wie Herr Ibrahiem nach dem Tod seiner Ehefrau wieder neue Lichtblicke erlebt

Herr Kattner & Sidney

Dank seiner Alltagshilfe kann Herr Kattner sich in seinem Zuhause wieder wohlfühlen

Herr Wilkes & Markus

Wie ein Alltagshelfer wieder Freude in das Leben von Familie Wilkes gebracht hat

Herr Dähne & Bärbel

Wie eine Alltagshelferin es Herrn Dähne ermöglicht, so selbstständig wie möglich im eigenen Zuhause zu bleiben

Frau Schönemann & Christian

So bringt ein Alltagshelfer die Augen von Frau Schönemann wieder zum Leuchten

Herr B. & Marvin

So erfolgreich unterstützt eine Haushaltshilfe Senioren im eigenen Zuhause

<>

Unser Bewerbungsprozess

  • Bewerbungsformular ausfüllen.
  • Terminvereinbarung für das Kennenlern-Videogespräch.
  • Ebenfalls wirst Du dort ein Video zum Thema Zusammenarbeit finden. Bitte schaue Dir dieses vor dem Erstgespräch an.
  • Videoschulungsreihe
  • Profilzugang zu MeinCareship vervollständigen und Deine Unterstützungsleistung eintragen.
  • Außerdem erhältst Du eine Liste an Dokumenten, die wir für die Zusammenarbeit benötigen.
  • Als Letztes benötigen wir noch ein Foto von Dir (eine Fotoanleitung zur Hilfestellung lassen wir Dir automatisch zukommen).
  • Sind alle geforderten Dokumente eingegangen und das Profil ausgefüllt, kann es mit der Zusammenarbeit losgehen.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess findest in unserem Bewerber Hilfecenter.

Hilfebedürftige Menschen zählen auf Deine Unterstützung!

Eine Vision, ein Team

Hinter Dir steht ein motiviertes Team, auf das Du stets bauen kannst. Careship hat schon Tausenden Familien geholfen.

Du willst mit uns gemeinsam Gutes tun? Bewirb dich jetzt!

Jetzt bewerben

Wir lieben es zu helfen.

Mit Dir an unserer Seite schenken wir hilfsbedürftigen Menschen die Zuwendung und Fürsorge, die ihnen mehr Freude in den Alltag bringt!

Deine Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit

bereit, ein Kleingewerbe anzumelden.
zuverlässig und hast Spaß am Umgang mit anderen Menschen.

bereit, flexibel und selbständig zu arbeiten.

die EU-Staatsbürgerschaft oder eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung.
keinen Eintrag im erweiterten Führungszeugnis.

gute Deutschkenntnisse.

Du bist ...

Du hast ...

Du erfüllst diese Kriterien? Dann bewirb Dich direkt bei uns!

Die schönsten Alltagshelfer Geschichten

Lese Geschichten in unserem Magazin, wie Senioren und hilfsbedürftige Menschen mit der Unterstützung unserer Alltagshelfer länger im eigenen Zuhause wohnen bleiben können: Careship Geschichten 

Herr I. & Kristina

"Kristina ist meine Vertrauensperson."

Vor acht Jahren hatte Herr I. einen Schlaganfall und ist seitdem bewegungseingeschränkt. Als wäre dies noch nicht genug Leid gewesen, ist vor zwei Jahren seine Frau unerwartet verstorben. Sein Alltag, ja sein ganzes Leben hat sich nach diesem Schicksalschlag sehr verändert. Er hat nicht nur die Person verloren, mit der er 55 Jahre seines Lebens geteilt hat, sondern auch seine engste Bezugsperson.

Sein Sohn suchte im Internet nach passender Unterstützung wurde dabei auf Careship aufmerksam. Er erzählte seinem Vater davon, der sich daraufhin selbst eine passende Unterstützung auf Careship buchte.

Der erste Careship-Alltagshelfer, der sich bei ihm vorstellte, war ihm zu unflexibel, doch schon bald darauf lernte Herr I. Kristina kennen. Bei einer Tasse Kaffee sprachen sie über seine Wünsche und Bedürfnisse und all das, was Kristina bei ihm leisten konnte. Ihm war klar: Er benötigt Hilfe von einer Person, mit der er sich nicht nur gut versteht und austauschen kann, sondern die zudem auch sein verlängerter Arm ist und die Handgriffe macht, die er aufgrund seiner Bewegungseinschränkung nicht mehr schafft. Mehr lesen

Herr W. & Markus

"Zu sehen, wie mein Mann wieder in der Musik aufgeht, erfüllt mich mit so viel Freude."

Mehrere Schicksalsschläge haben das Leben von Herrn Wilkes dramatisch verändert. Wie er durch eine Begegnung neuen Zugang zu seiner Leidenschaft gefunden hat, erzählt diese berührende Geschichte.

Familie Wilkes und Familie Voigt kennen sich schon seit Jahren und sind freundschaftlich eng verbunden. Bei einem gemütlichen Beisammensein und einer Tasse Kaffee kamen die zwei Ehefrauen auf das Thema der Alltagsunterstützung zu sprechen.

Denn Familie Voigt wird bereits seit 2 Jahren durch Careship unterstützt. Begeistert erzählte Frau Voigt ihrer Freundin von der Entlastung durch ihren Alltagshelfer Markus. Ihr Mann leidet an fortgeschrittenem Parkinson und ist daher körperlich stark eingeschränkt, geistig aber noch sehr fit. Jeden Dienstag und Donnerstag ist Markus bei der Familie zu Hause und leistet dem pflegebedürftigen Herrn nicht nur Gesellschaft, sondern übt mit ihm eins seiner Hobbys aus: das Schachspielen. Mehr lesen

Herr D. & Bärbel

"Lisa und Bärbel sind für mich unbezahlbar."

Wegen seiner beginnenden Demenz kann sich Herr D. nicht mehr viel merken. Dennoch ist er für sein Alter noch sehr fit und es ist ihm sehr wichtig, so selbstständig wie möglich zu bleiben. Doch trotz seines starken Willens hat er neben guten auch herausfordernde Tage, an denen ihm bewusst wird, dass er körperlich nicht mehr der ist, der er einmal war.

Vor gut einem Jahr hat sich seine Tochter daher auf die Suche nach Unterstützung für ihren Vater gemacht. Dabei war es ihr wichtig, jemanden zu finden, der sich nicht nur gut mit ihrem Vater versteht, sondern ihm auch bei all den Dingen hilft, die er selbst nicht mehr bewältigen kann. Sie schilderte Careship all ihre Wünsche und Erwartungen und fand schon bald die richtige Alltagshelferin für ihren Vater: Zunächst kam Bärbel zum Vorstellen vorbei. Nicht nur Herr D., auch die Tochter waren vom ersten Moment begeistert von Bärbels herzlicher und hilfsbereiter Art, und sie vereinbarten schon beim ersten Treffen Folgetermine. Es hat nicht lang gedauert, bis ein tiefes Vertrauensverhältnis zwischen Alltagshelferin Bärbel und Herrn D. entstanden ist. Mehr lesen

Frau S. & Christian

"Christian ist eine wirkliche Entlastung für alle in der Familie."

Seit rund einem halben Jahr kommt nun Alltagshelfer Christian bei Frau Schönemann vorbei.

Anfangs hat sich Frau Schönemann sehr gegen externe Unterstützung gesträubt. Als Sarah ihr verkündete, dass sie bald regelmäßig Besuch von einem jungen Pfleger bekommen würde, war sie skeptisch. Die beiden haben sich dann aber doch schnell aneinander gewöhnt und inzwischen sehr ins Herz geschlossen.

Wenn Frau Schönemann den Namen “Christian” hört, dann leuchten ihre Augen. Zweimal die Woche kommt er zu Besuch und sorgt für Gesellschaft und Mobilisierung. Manchmal trinken sie zu Beginn einen Kaffee, unterhalten sich oder spielen etwas gemeinsam. Ab und an übernimmt Christian aber auch kleine Botengänge, begleitet sie zum Arzt oder hilft mit kleinen Handgriffen im Haushalt. Nach ein paar Wochen kam Christian die Idee, mit Frau Schönemann das Treppensteigen zu trainieren und das Ziel zu setzen, bald wieder draußen einen Spaziergang machen zu können. Mehr lesen

Herr B. & Marvin

"Es ist schön, einen Job zu machen, indem man so viel Anerkennung und Dankbarkeit bekommt. "

Marvin erledigt nicht nur den Haushalt, der Alltagshelfer und Herr B. haben auch einen freundschaftlichen Umgang miteinander. Herr B. ist dankbar, dass er Marvin jederzeit fragen kann, ob er für ihn Besorgungen machen oder andere Kleinigkeiten erledigen kann. Die Zuverlässigkeit von Marvin schätzt Herr B. besonders. Die beiden lachen aber auch gerne miteinander und machen kleine Späße. So ist fast jeder Besuch von Marvin, nicht nur für Herrn B., sondern auch für Marvin selbst, etwas Besonderes.

Die Unterstützung gibt also nicht nur den pflegebedürftigen Senioren viel, sondern auch die Alltagshelfer bekommen etwas zurück. Marvin erzählt, dass er schon viele Jobs gemacht hat, er aber erst als Careship-Alltagshelfer wirkliche Dankbarkeit und Großzügigkeit erfährt. Das Gefühl, am Ende des Tages einem Menschen etwas Gutes getan zu haben, ist für ihn besonders schön. Zudem motiviert es den Alltagshelfer sehr, zu wissen, dass Herr B. sich dank seiner Hilfe zu Hause wieder wohl fühlt. Mehr lesen

Herr K. & Sidney

"Durch seine Unterstützung macht Sydney es möglich, dass ich mich weiterhin Zuhause wohl fühle. "

Bereits mit 50 Jahren musste er aus dem Beruf ausscheiden, da ihm die MS sehr zu schaffen machte. Als dann im Jahr 2016 nach 34 Jahren Ehe auch noch seine Frau starb, wurde die Situation noch schwerer: Er hatte nicht nur seine Lebensgefährtin verloren, sondern gleichzeitig auch seine pflegende Angehörige. Plötzlich stand er vor zahlreichen neuen Herausforderungen, auf die er nicht vorbereitet war. Ihm war unklar, wie er seinen Alltag nun ohne die Unterstützung seiner Frau beschreiten sollte, denn schon die kleinsten Dinge, wie das Bücken, waren mit viel Anstrengung und Schmerzen verbunden. 

Schnell und unkompliziert fand Careship einen neuen Alltagshelfer für ihn: den 28 jährigen Sidney. Seit fast fünf Monaten kommt Sidney mittlerweile regelmäßig bei Herrn Kattner vorbei. (...) Sidney wohnt direkt um die Ecke von Herrn Kattner und braucht so nur 10 Minuten mit dem Fahrrad zu ihm. Dies gibt Herrn Kattner die Sicherheit, dass er zur Not auch mal schnell zur Stelle sein kann. Mehr lesen

<>

Möchtest du hilfsbedürftige Menschen helfen? 

Bewirb dich noch heute und werde Teil unserer Alltagshelfer Community!

Möchtest du hilfsbedürftige Menschen helfen? 

Bewirb dich noch heute und werde Teil unseres Alltagshelfer Community!

Wir suchen Alltagshelfer in 30 Standorten: